DOUBOX August 2015 - Lieblinge der Redaktion

Bereits vor ein paar Wochen konnten wir hier in der Redaktion auch die neue DOUBOX in den Händen halten. Uii, das kam genau richtig zur Festival Zeit und rund um Berlin gab es ja in den letzten Wochen etliche Gelegenheiten, unsere Festivaltauglichkeit auszutesten. Und auch wenn sich die Tanzbeine wie erwartet ordentlich bewährt haben, konnte unser Beauty-Paket in den meisten Fällen leider ganz und gar nicht überzeugen. Die DOUBOX und die kleinen feinen Helferlein in den Fingern konnten wir dann aber auch mal speziell für die Festival-Saison herausgepickte Beauty-Knaller auf Konsistenz und Beschaffenheit testen. Und siehe da, nicht nur für die viel zu wenigen Sommertage, die wir tanzend, singend und lachend im Freien verbrachten, sondern auch für den Alltag können die Produkte durchaus überzeugen. Mit DOUBOX und jeder Menge Sonne im Gepäck, haben wir den Inhalt also getestet und es haben sich für jede unserer Redakteurinnen ganz klare Favoriten herauskristallisiert. Welche das sind, verraten wir Euch jetzt:

 

Lisa

Die Suche nach einem guten Mascara ist fast genau so mühsam und beschwerlich, wie die nach der perfekt sitzenden Jeans. Eben eine echte Herausforderung! Bei vielen Mascaras passt immer irgendetwas nicht: Das Bürstchen ist entweder zu geschwungen oder zu gerade, die kleinen Borsten sind zu kurz, zu lang oder von Anfang an bereits verklebt und die Konsistenz der Tusche lässt meist auch zu wünschen übrig. Bei manchen reichen zwei Schwünge und meine Wimpern haben sich in Fliegenbeine verwandelt, bei anderen sieht man auch nach dem zwanzigsten Übertuschen keinen Effekt. Es tummeln sich also so einige Exemplare in meinem Badschränkchen. Nun fiel mir dann also der Perversion Mascara von Urban Decay in die Hände. Die Textur ist cremig und schließt sich gleichmäßig um jede einzelne Wimper. So werden die Wimpern nicht nur verlängert, sondern wirken durch das intensive Schwarz noch viel dichter. Durch den enthaltenen Honig werden meine Wimpern auch noch zusätzlich gepflegt. Meine Mascara-Suche hat also endlich ein Ende gefunden!

  • MASCARA
    Perversion Mascara von Urban Decay

    Die ultra-cremige Longlash- & Volumen-Mascara von Urban Decay zaubert mit tiefschwarzen Dreifach-Pigmenten, pflegenden Wirkstoffen und einer Hightech-Volumen-Bürste größere, schwärzere und sündigere Wimpern.

    12,99 €
     

 

Josephine

Was Haarbürsten angeht bin ich sehr eigen. Ich pflege sie sehr und habe einen regelrechten Horror davor, wenn ich Kämme, Rundbürsten & Co mit dicken Haarbüscheln, Haarspray-Resten oder sonstigem Kram sehe. Aber eine Bürste kommt bei mir nicht sofort ins Einkaufskörbchen, nur weil sie einfach sauber zu halten ist. Nein, gerade weil sie erstens täglich im Gebrauch ist und zweitens für die Pflege und Gesundheit meiner Haare - und die sind leider gefärbt, dadurch verhältnismäßig trocken und durch falsche Pflege leicht zu beschädigen - maßgeblich mitverantwortlich ist, schaue ich bei Bürsten ganz genau hin. Mein neuestes Beauty-Schätzchen ist die No Tangle Style Brush von Macadamia. Gerade weil ihre Flexborsten wie aus „einem Guss“ sind, kann man sie ganz easy unter fließendem Wasser abspülen und reinigen. Außerdem verhindert sie fieses Ziepen, gerade bei nassen Haaren - und ist damit auch mega praktisch, wenn man die Haare Zuhause färbt und die Farbmischung dann am Ende nochmal ordentlich durchkämmen will, um ja keine Strähne zu vergessen - sowie Haarbruch, der natürlich sofort zu Spliss führt. Und eine kleine Kopfmassage kann man sich damit auch noch verpassen und zusätzlich die Blutzirkulation der Kopfhaut anregen - soll ja wiederum auch fürs Haarwachstum ganz gut sein. Und so ein bisschen Wellness im eigenen Heim, schadet ja eh nie. Bei mir gibt es das also jeden Tag, mindestens zweimal.

    •  
      STYLING
      No Tangle Styler von Macadamia

      Die No Tangle Styler Brush von Macadamia zeichnet sich durch ihr einzigartiges Flexborsten-Design aus und entwirrt sanft Verknotungen im Haar.

      14,99 €

 

Anna

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber „Trockenshampoo“ klingt für mich im ersten Moment jetzt nicht unbedingt sonderlich verlockend. Da ich aber immer versuche mein Haar – leider von Natur aus nicht mit sonderlich viel Spannkraft und übermäßigem Volumen gesegnet– so wenig wie möglich zu strapazieren, d.h. auch wenn möglich nicht täglich zu waschen, müssen andere Alternativen her, damit der Schopf auch am zweiten Tag noch frisch aussieht und auch so riecht. In der Beschreibung des Batiste Cherry Fruity & Cheeky Trockenshampoo las sich das auf jeden Fall schon mal so gut, dass ich das Ganze auf einen Versuch ankommen ließ und ich muss sagen, dass das kleine Helferlein definitiv einen festen Platz in meinem Beauty-Repertoire bekommt und ich ab sofort ab und an definitiv eher mal zur Sprühflasche als zur Duschbrause greifen werde.

        •  
          TROCKENSHAMPOO
          Blush - Floral & Flirty von Batiste

          Das Batiste-Trockenshampoo verleiht glanzlosem Haar neue Vitalität und Fülle. Einige Sprühstöße lassen das Haar aufleben, sorgen für mehr Volumen und geben dem Haar ein angenehmes Frischgefühl.

          1,79 €

 

Steffi

Ok, verschmierte Mascara ist nicht wirklich schön, genauso wenig, wie in den Lachfältchen verirrte Concealer-Reste. Doch am schlimmsten, zumindest für mich, ist es immer noch, wenn man im Gesicht glänzt, als hätte man sich selbst mit Zuckerglasur eingepinselt. Schrecklich. Da stimmt Ihr mir sicher zu, vor allem wenn am Morgen noch alles so perfekt saß, sich der Weg durch die Schminkstraße so richtig gelohnt hat. Und umso nerviger ist es dann, wenn alles durch eine fettige Schicht verhunzt ist, nicht wahr? Nein, eine fettige, glänzende und dadurch leider auch sehr schnell ungepflegt aussehende Haut ist gar nicht schön… Da auch ich aber leider mit einer sehr schnell nachfettenden T-Zone von Mutter Natur bestraft wurde, habe ich entweder die Wahl, mein Gesicht ständig mit Puder nach und damit voll zu kleistern, sodass auch wirklich jede einzelne Pore komplett verstopft, oder ich greife auf die berühmt berüchtigte Allzweckwaffe, auch als kosmetisches Löschpapier bekannt, zurück. Ohne die geht es nicht mehr. Besonders begeistert bin ich von den Oil Blotting Sheets von Beauty Made Easy. Die saugen nicht nur alles auf, was es aufzusaugen gilt, sondern sie sind auch sehr angenehm auf der Haut, halten einen frisch, sind super praktisch, klein verpackt und gehören daher definitiv ab jetzt in meine Handtasche.

      • OIL BLOTTING SHEETS
        Oil blotting sheets - Pudertuch von Beauty-Made-Easy

        Die Oil Blotting Sheets von Beauty Made Easy sind ein Must-have für jede Handtasche. Das kosmetische Löschpapier mit Anti-Shine-Effekt absorbiert überschüssiges Öl und mattiert dabei Ihre Haut.

        7,49 €
         

Tags:

DOUBOX Lieblinge der Redaktion Produkt-Test Sommer-Highlights Beauty

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.